Rufen Sie mich bitte an

Felder mit einem '*' sind Pflichtangaben.

Senden Sie mir bitte die umfangreiche SOG Leistungsbroschüre zu

Felder mit einem '*' sind Pflichtangaben.

Anmeldung zum Kundenbereich

Felder mit einem '*' sind Pflichtangaben.

SOG ERP und Financials: Software für die Finanz-buchhaltung

Grundsätzlich können Sie eine von Ihnen eingesetzte oder favorisierte Finanzbuchhaltung wie DATEV, Sage, SAP, eGecko, SIMBA oder andere Produkte direkt an die SOG ERP Software anbinden. Dies erfolgt über die jeweilige SOG Finanzbuchhaltungsschnittstelle. Eine in das ERP System integrierte Lösung bietet Ihnen SOG Financials als Software für die Finanzbuchhaltung.

Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung

SOG Financials bietet eine integrierte Finanzbuchhaltung mit Kostenstellenauswertung (meist im Großhandel und Außenhandel üblich) sowie ergänzend dazu eine Kostenrechnung (Vollkosten- und Teilkostenrechnung). Die Buchhaltungssoftware – powered by Varial World Edition – ist bei über 30.000 Anwendern weltweit im Einsatz. Sie bietet verschiedene Auslandsjurisdiktionen sowie mehrsprachige Programmmasken. Die Software ist vom Wirtschaftsprüfer für mehrere Länder testiert.

Anlagen- und Personalbuchhaltung effizienter gestalten

Komplettiert wird die integrierte Finanzbuchhaltung-Software durch eine Anlagenbuchhaltung sowie eine Personalbuchhaltung.

Multi-Site / Intercompany Abwicklung

Selbstverständlich unterstützt die SOG ERP Software alle Unternehmen in Ihrer Unternehmensgruppe. Sie ist mehrmandantenfähig und trennt die entsprechenden Datenbanken. Wickeln Sie mit ihr außerdem Unternehmensgeschäfte, die untereinander erfolgen, einfach mit nur einer Datenhaltung ab – selbstverständlich finanzrechtlich ordnungsgemäß getrennt. Diese Abwicklung (Multi-Site) bietet Ihnen den Vorteil, die innerbetrieblichen Prozesse (Bestellung bei Firma A und Lieferung über Firma B oder andere Prozesse) nicht manuell, sondern automatisch steuern zu lassen. Reduzieren Sie auf diesem Weg die zeitintensive Datenerfassung und sparen Sie Kosten!

Berichte und Reporting

Ob GuV, Bilanzierung oder individuelle Berichte für das Rechnungswesen – mit der SOG Financials Software für die Finanzbuchhaltung erstellen Sie Berichte entsprechend Ihrer Vorstellungen. Der Aufbau und die Konsolidierung sind hierbei frei und bieten Ihnen ein optimiertes Reporting.

 
Professionelle Finanzbuchhaltung dank flexibler Lösungen

Die Softwarelösung SOG Financials ist online integriert, das heißt: Eingangsbelege, die im SOG ERP System geprüft und erfasst werden, erzeugen Buchungsdaten. Diese wiederum stehen im Finanzwesen sofort zur Verfügung. SOG Financials basiert auf der Varial World Edition, die international bei mehr als 30.000 Anwendern im Einsatz ist. Zudem erhalten Sie im ERP-System vollen Einblick auf die offenen Posten sowie direkten Zugriff auf einen Finanz- und Liquiditätsplaner in der Finanzbuchhaltung. Dank ihres modularen Aufbaus lässt sich die Buchhaltungssoftware an jede Unternehmensgröße anpassen. Mithilfe der individuellen Maskengestaltung entscheiden Sie selbst über den Aufbau der Benutzeroberfläche.

Die SOG Software bietet Ihnen eine Vielzahl an Schnittstellen zu externen Finanzbuchhaltungen. Das bedeutet, dass Sie anstelle der SOG Buchhaltungssoftware auch weiterhin mit Ihrer bereits vorhandenen FiBu arbeiten können. Für folgende Systeme gibt es derzeit bidirektionale Schnittstellen: DATEV, SAGE KHK, SAP, DIAMANT, Varial Guide und Varial Word Edition.

 
Individuelle Kostenrechnung und Controlling

Mit der SOG Financials Software können Sie die Kostenrechnung je nach Ausprägung als Voll-, Teil- oder Grenzplankostenrechnung abbilden. Auch eine Abbildung als Ist- und Plankostenrechnung ist möglich. Die Kostenrechnung ist somit vergangenheits- oder zukunftsorientiert ausgerichtet.

Die vollintegrierte SOG Financials Lösung umfasst unter anderem aktuelle Auswertungen zu Kostenstellen, Kostenträgern und Betriebsergebnis. Außerdem kann die Verteilung der Gemeinkosten nach verursachungsgerechten Kriterien vorgenommen werden. Steuern Sie Ihre innerbetriebliche Leistungsverrechnung in Form von Umlage nach Iterations- oder Stufenleiterverfahren und führen Sie Mengen- bzw. Leistungsbewertungen durch.

Weitere Möglichkeiten unserer Buchhaltungssoftware sind:

  • Gemeinkostenzuschlagskalkulation
  • Kostenträger-Nachkalkulation
  • Bezugsgrößendefinition
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • betriebsergebnisorientierte Konsolidierung

Erstellen Sie Ihren Betriebsabrechnungsbogen direkt im SOG System, ermitteln Sie Über- und Unterdeckungen und nutzen Sie das umfangreiche Berichtswesen für Plan-Ist-Vergleiche sowie Abweichungsanalysen.

 
Anlagenbuchhaltung – zielgerichtet bewerten und präsentieren

Die integrierte Anlagenbuchführung bietet Ihnen eine Vielzahl an finanzpolitisch relevanten Daten. Sie unterstützt Sie bei der Erstellung von aussagekräftigen Finanz- und Kostenplänen mit wichtigen Informationen. Übrigens: Sie können die Anlagenbuchführung als Bestandteil des Finanzwesens auch international einsetzen.

Nutzen Sie beliebig viele Bewertungsbereiche wie zum Beispiel HGB-E (BilMoG), IAS, US GAAP sowie steuerrechtliche und kalkulatorische Bereiche. Oder lassen Sie von der SOG Software für die Buchhaltung eine Abschreibungsvorschau von kalkulatorischen Abschreibungen und Zinsen für die Kostenanalyse in der Betriebsabrechnung erstellen.

Ein termingerechter Anlagenspiegel und Anlagennachweis für die Bilanzerstellung ist ebenso Teil des SOG Financials Systems wie Simulationsabschreibungen, umfangreiche Auswertungen und Listen für den Jahresabschluss. Setzen Sie auf Transparenz beim Finanzierungsbedarf von Ersatzbeschaffungen. Profitieren Sie außerdem von den vielfältigen Bewegungsarten zur Dokumentation unterschiedlicher Vorgänge.

Personalbuchhaltung: Verwaltung und Auswertung

Die integrierte Personalwirtschaft deckt die Personalabrechnung und ein Personalinformationssystem ab. Sie unterstützt die Personalabrechnung bei der Erstellung von exakten Abrechnungen. Durch das Personalinformationssystem liefert sie schnelle Informationen zu gewünschten Mitarbeitern.

Dank der Buchführungssoftware von SOG wird die Einhaltung steuerrechtlicher, sozialversicherungsrechtlicher und arbeits- bzw. tarifvertraglicher Vorschriften gewährleistet. Außerdem stehen Ihnen branchenspezifische Abrechnungsmodalitäten wie Ad-hoc-Abrechnungen und ereignisgesteuerte Gehaltsabrechnungen zur Verfügung.

Sie haben Einblick in die Personalakte und können dort mitarbeiterbezogene Dokumente abspeichern. Außerdem erhalten Sie hier einen Einblick in die Gehaltshistorie mit Übersichten zu Ausbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen. Nutzen Sie das Bescheinigungswesen unseres Buchhaltungssystems, die umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten und die Sachmittelverwaltung – damit lassen sich Neuberechnungen der Gehälter für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vornehmen.

 
Multi-Site reduziert Datenerfassungszeit

Die SOG Financials Finanzbuchhaltung unterstützt eine Mehrmandantenfähigkeit, sodass alle verbundenen Unternehmen innerhalb einer Unternehmensgruppe mit derselben Software arbeiten können. Selbstverständlich sind die Datenbanken finanzrechtlich ordnungsgemäß getrennt. Der Zeitaufwand für die Datenerfassung wird durch die Mehrmandantenfähigkeit stark reduziert, da innerbetriebliche Prozesse nicht manuell, sondern automatisch gesteuert werden.

 
Wirtschaftsprüfer-Testat, GoB, GDPdU

SOG Financials wurde von einem unabhängigen Institut nach strengen Kriterien untersucht. Demnach deckt die Software alle gesetzlichen und steuerrelevanten Vorschriften ab. Darüber hinaus wurde die Finanzbuchführung für die Zertifikat- und Testatvergabe einer intensiven Verfahrens- und Funktionsprüfung unterzogen. Sie erhielt das uneingeschränkte Testat für die Landesversion Deutschland. Die Softwareprogramme erfüllen somit auch zukünftig alle notwendigen Anforderungen.

Diese Auszeichnung bietet Ihnen die größtmögliche Sicherheit bei der Investition! Alle geforderten Funktionen hinsichtlich juristischer und steuerrelevanten Ansprüche und des Jahresabschlusses werden berücksichtigt. Zudem ist die viel geforderte und notwendige Transparenz für Wirtschaftsprüfer sichergestellt.

Zusätzlich zu dem aktuell erworbenen Zertifikat sind auch Testate für die Landesversionen Belgien, Frankreich, Ungarn, Schweiz und Tschechien vorhanden. Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) sowie die Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) werden ebenso in der Buchhaltungssoftware berücksichtigt.

 
Internationalität (Rechnungsgrundlagen und Masken)

SOG Financials ist Internationalität im SOG ERP ausgerichtet. Somit haben Sie die Möglichkeit, ein Produkt länderübergreifend einzusetzen. Für international tätige Unternehmen bedeutete das eine klare Kostenersparnis: Sie optimieren Ihr IT-Budget, ohne auf landesspezifische Funktionen und Sprachen zu verzichten.

Mehrsprachenfähigkeit der SOG Software für die Finanzbuchhaltung

Unsere Software ist in verschiedenen Sprachen erhältlich. Das Umstellen der Sprache, der Oberflächen und Hilfetexte erfolgt einfach per Knopfdruck – bei Bedarf auch mitten in der Anwendung. Hinterlegen Sie alle individuellen Stammdaten, wie beispielsweise Kontenbezeichnungen, in beliebige Sprachen. Das ermöglicht Ihnen z. B., ein multilinguales Konzern-Reporting aufzubauen. Speziell dafür vorgesehene Felder erlauben dem Anwender, Daten in einer beliebigen Anzahl von Sprachen zu erfassen (unter anderem Kontenplan, Analysecodes, Korrespondenztexte). Anwender mit unterschiedlichem sprachlichem Hintergrund greifen so auf denselben Datenbestand zu – und das ohne hinderliche Sprachbarrieren!

Landesspezifische Formate

Da diverse Formate von Land zu Land verschieden sind, werden Länderdaten (z. B. Adressformate oder Datumsangaben) frei verwaltet. Dadurch ist sichergestellt, dass die Anwendungen inklusive aller Kommunikationswege immer die jeweils landesüblichen Formate verwenden.

Landesrecht / Jurisdiktion

Die Finanzbuchführung existiert in einer Reihe von Landesversionen. Dabei wurde besonderer Wert auf die Berücksichtigung der landesspezifischen Gesetze, Vorschriften und buchhalterischen Gepflogenheiten gelegt. Sie selbst wählen die für Sie richtige Landesversion. Für Ihre Unternehmen im Ausland können Sie die jeweils entsprechende Jurisdiktion definieren.

 
Individuelle Reportingmöglichkeiten

Mit dem Reporting in Form von Sachkonten erstellen Sie flexibel kontenbezogene Auswertungen. Neben Bilanzen erzeugen Sie auch Gewinn- und Verlustrechnungen sowie weitere betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA). Auch vollständig freie Berichte sind möglich. So erhalten Sie schnell und sicher Reports, die für das interne und externe Reporting verwendet werden können. Die Buchhaltungssoftware umfasst folgende Leistungsmerkmale:

  • Auswertung von beliebigen Sachkonten
  • firmenübergreifende Auswertungen
  • Vergleich mehrerer Unternehmen
  • Formatierungsmöglichkeiten
  • direkte Übergabe an Excel
  • freie Definition von Rechenzeilen und -spalten
  • aufbereitete Daten für den Buchhalter