Anlagenbuchhaltung – zielgerichtet bewerten und präsentieren

Integrierte Anlagenbuchführung

Die integrierte Anlagenbuchführung bietet Ihnen eine Vielzahl an finanzpolitisch relevanten Daten. Sie unterstützt Sie bei der Erstellung von aussagekräftigen Finanz- und Kostenplänen mit wichtigen Informationen. Übrigens: Sie können die Anlagenbuchführung als Bestandteil des Finanzwesens auch international einsetzen.

Nutzen Sie beliebig viele Bewertungsbereiche wie zum Beispiel HGB-E (BilMoG), IAS, US GAAP sowie steuerrechtliche und kalkulatorische Bereiche. Oder lassen Sie von der SOG Software für die Buchhaltung eine Abschreibungsvorschau von kalkulatorischen Abschreibungen und Zinsen für die Kostenanalyse in der Betriebsabrechnung erstellen.

Ein termingerechter Anlagenspiegel und Anlagennachweis für die Bilanzerstellung ist ebenso Teil des SOG Financials Systems wie Simulationsabschreibungen, umfangreiche Auswertungen und Listen für den Jahresabschluss. Setzen Sie auf Transparenz beim Finanzierungsbedarf von Ersatzbeschaffungen. Profitieren Sie außerdem von den vielfältigen Bewegungsarten zur Dokumentation unterschiedlicher Vorgänge.

Personalbuchhaltung: Verwaltung und Auswertung

Die integrierte Personalwirtschaft deckt die Personalabrechnung und ein Personalinformationssystem ab. Sie unterstützt die Personalabrechnung bei der Erstellung von exakten Abrechnungen. Durch das Personalinformationssystem liefert sie schnelle Informationen zu gewünschten Mitarbeitern.

Dank der Buchführungssoftware von SOG wird die Einhaltung steuerrechtlicher, sozialversicherungsrechtlicher und arbeits- bzw. tarifvertraglicher Vorschriften gewährleistet. Außerdem stehen Ihnen branchenspezifische Abrechnungsmodalitäten wie Ad-hoc-Abrechnungen und ereignisgesteuerte Gehaltsabrechnungen zur Verfügung.

Sie haben Einblick in die Personalakte und können dort mitarbeiterbezogene Dokumente abspeichern. Außerdem erhalten Sie hier einen Einblick in die Gehaltshistorie mit Übersichten zu Ausbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen. Nutzen Sie das Bescheinigungswesen unseres Buchhaltungssystems, die umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten und die Sachmittelverwaltung – damit lassen sich Neuberechnungen der Gehälter für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vornehmen.