SOG ERP: CRM und SRM erfolgreich gestalten

Die SOG ERP Software integriert ein Customer Relationship Management (CRM: Kundenbeziehungsmanagement) sowie ein Supplier Relationship Management (SRM: Lieferantenbeziehungsmanagement).

Ruft ein Kunde an oder möchten Sie Kontakt aufnehmen, bietet die ERP CRM Software von SOG den Anwendern bzw. Abteilungen ein individuelles Kunden- und Lieferantencenter. In diesen Centern entscheiden Sie selbst, was Sie sehen wollen, um voll informiert zu sein. Ob Ansprechpartner, Notizen, Berichte, Dokumente, Rückstände, offene Bestellungen oder Angebote – Sie legen die Benutzeroberfläche individuell fest.

Haben Sie eine moderne Telefonanlage mit TAPI? Dann integrieren wir per CTI Telefonanlage und CRM Software. Die Center öffnen sich dann bei einem eingehenden oder geplanten Anruf automatisch. Sie sind somit bestens informiert, bevor das Gespräch beginnt.

Individuelle Sicht auf Kunden, Interessenten und Lieferanten

Unser ERP CRM und SRM bietet Ihnen eine umfangreiche Informationsvielfalt. Für jede Abteilung und jeden Mitarbeiter können Sie individuelle Ansichten für relevante Informationen zu  Kunden, Interessenten oder Lieferanten einrichten. Der Softwareanwender entscheidet dabei selbst über den Aufbau der Bedienoberfläche bzw. die Anzeige signifikanter Informationen.

Ein besonderer Mehrwert resultiert daraus, dass Sie Standardprogramme durch gewünschte Informationen im ERP CRM erweitern können. Somit kann unter anderem in der Auftragsbearbeitung –  nach Eingabe von Kundennummer und Artikel – kontextbezogen eine kunden- und artikelspezifische Preishistorie dargestellt werden.

Archivierung des ein- und ausgehenden Schriftverkehrs

Ein intuitives Handling ist im Bereich CRM und SRM von besonderer Bedeutung. Die SOG ERP Lösung bietet ein vollintegriertes Dokumentenmanagementsystem, um unter anderem den Schriftverkehr mit Interessenten, Kunden und Lieferanten umfassend zu archivieren.

Die Hinterlegung von E-Mail-Textkonserven dient als Basis, um dem Anwender eine Vielzahl von Vorlagen zur Verfügung zu stellen. Daraus resultiert eine erhebliche Zeitersparnis.

Generieren Sie Dokumente direkt aus dem System heraus, sie werden automatisch dem jeweiligen Kontakt zugeordnet. Eine komfortable Such- und Filterfunktion ermöglicht eine effiziente Datenrecherche für den SOG ERP Anwender. 

CTI - Telefonintegration mit Start des Kundencenters

Das SOG ERP System verknüpft Telekommunikation mit der elektronischen Datenverarbeitung. Per Knopfdruck via Pop-Up-Fenster lassen sich die Kunden-, Interessenten- und Lieferantendaten anzeigen. So erhalten Sie einen schnellen Zugang zu den Informationen des Anrufers. Auf einen Blick sehen Sie bei Bedarf die letzten Vorgänge, Notizen, Aufgaben, offenen Posten sowie eventuelle Rückstände. 

Sobald eine Telefonnummer eines Ansprechpartners hinterlegt ist, können Sie einfach per Knopfdruck aus dem SOG ERP heraustelefonieren. Durch die Telefonintegration vermeiden Sie umständliche Programmwechsel oder die manuelle Eingabe einer Telefonnummer. Eine weitere Unterstützung für effizientes Arbeiten.

Kundenklassifizierung auf Basis von Statistik- und Vorgangsdaten

Eine häufig verwendete Analysemethode ist die ABC-Klassifikation von Kunden und Interessenten. Diese Klassen werden unter Berücksichtigung von verschiedenen Messgrößen wie Umsatz, Gewinn, Budget, Deckungsbeiträgen, Kundentreue, Reklamationsquote, Prestige, Potenzial und Auftragswahrscheinlichkeit festgelegt.

Im vollintegrierten statistischen Auswertungstool – dem SOG Data Cube – werden die ABC-Klassifikationen als Auswertungskriterium ebenso bereitgestellt. 

Auf diesem Weg kann unter anderem eine komfortable Statistik über die wichtigsten Kunden erstellt werden. Diese berücksichtigen neben harten, monetären Faktoren auch weiche, nicht unmittelbar monetäre Faktoren.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Fordern Sie jetzt einen Rückruf an.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

 

Newsletter-Versand für individuelle Zielgruppen

Eine gewissenhafte Auswahl von Ansprechpartnern erhöht merklich die Resonanz auf einen Newsletter-Versand. Über die in der SOG ERP Software vorhandenen qualifizierten Suchen erstellen Sie Selektionen zu Kunden und Interessenten, die einen über das System heraus versendeten Newsletter erhalten sollen.

Als Basis für die Zielgruppendefinition werden die qualifizierten Suchen im SOG CRM und SRM System genutzt. Für die Ansprechpartner von Kunden und Interessenten können Sie Selektionskennzeichen hinterlegen, die eine Erstellung der Empfängerliste für den Anwender vereinfachen. 

Klassische Selektionskennzeichen sind unter anderem:

  • Newsletter-Versand erwünscht
  • Entscheidungskompetenz vorhanden
  • Position im Unternehmen
  • Abteilungszuordnung

Landkartenintegration

Die Landkartenintegration vom MS MapPoint in das SOG ERP CRM System ermöglicht eine geografische Visualisierung von Geschäftskontakten auf einer Landkarte. Die informativen Landkarten unterstützen bei strategischen Geschäftsentscheidungen.

Stammdateninformationen werden mit einem Klick auf die Pins in der Landkarte sichtbar. Der Inhalt der Pin-Informationen, wie z. B. Umsatz, Gesamtmengen und Auftragsbestandswerte, werden durch den Anwender definiert.

Exportieren Sie zur Weiterverarbeitung Ihre Kartenansichten aus dem SOG ERP System in andere MS Office Programme. Gestalten Sie so z. B. eine PowerPoint Präsentation ansprechender. 

Mithilfe unserer Software können Sie Karten für verschiedene Themen entwickeln:

  • Vertriebsgebiete erstellen und anzeigen
  • Handelsvertretersteuerung durch integrierte Routenplanung
  • Umkreissuche von weiteren Kunden und Interessenten in der Nähe
  • Leistungsdaten nach geografischen Aspekten auswerten
  • Analyse von Geschäftstrends