Fordern Sie jetzt einen Rückruf an.

 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Marktplatzhandel

Der Multi-Channel-Vertrieb ermöglicht das Ansprechen eines größeren Verbraucherkreises und damit eine Steigerung des Umsatzes. Sie erweitern den Multi-Channel-Vertrieb durch die Anbindung von Marktplätzen. Im SOG ERP ist die Partner-Lösung brickfox integriert. Das Einstellen Ihres Angebots auf den verschiedenen Plattformen geschieht nach der Auswahl der Marktplätze automatisiert und auch Bestellungen wickelt das System automatisch ab.

SOG Business-Software-Marktplatzhandel

Vorteile der Anbindung an verschiedene Marktplätze

Durch die Integration von Brickfox in das SOG ERP sparen Sie Zeit und reduzieren die Fehleranfälligkeit.

Brickfox ist bereits an verschiedene Marktplätze via Schnittstelle angebunden. Ebay, Amazon und OTTO sind nur einige wenige Beispiele, grundsätzlich können wir eine Schnittstelle zu fast jedem Marktplatz verwirklichen. Artikeldaten wie Beschreibungen, Bilder und Preise werden zuverlässig übernommen und bei Bedarf auch auf verschiedenen Marktplätzen gleichzeitig eingespielt. Die Anzahl der verfügbaren Waren wird in Echtzeit abgeglichen, sodass Sie Ihren Kunden stets verlässliche Zusagen machen können.

Verkauf und Logistik gehen Hand in Hand

Hat der Kunde Ware bei Ihnen über einen Marktplatz bestellt, gehen die relevanten Daten in das ERP ein und werden von hieraus an das SOG LVS oder ein angeschlossenes LVS verbunden. Die vollautomatisierte Abwicklung stößt den Kommissionierungsprozess an und denkt dabei auch wegeoptimiert.

Verkaufen Sie viel an Endkunden, werden kleinere Aufträge in Multi-Auftrags-Kommissionierungen zusammengefasst, um Lagerarbeitern Laufwege zu sparen. Die Kosten für einzelne Kommissionierungen können so deutlich gesenkt werden. Bei einem B2B Geschäft, bei dem Sie natürlicherweise größere Mengen verkaufen, greift das LVS auf die voreingestellte Lagerorganisation zurück.

Übertragen artikelrelevanter Daten auf Marktplatz-Dienstleister

Artikeldaten für jeden Absatzmarkt individuell einzugeben, ist sehr kostenintensiv und fehleranfällig. Das SOG ERP löst dieses Problem durch eine Schnittstelle an den Markt-Dienstleister Brickfox. Artikeldaten und verfügbare Mengen werden an Brickfox übermittelt und bei Bedarf bei Absatzmärkten wie zum Beispiel folgenden eingestellt:

  • amazon
  • amazonbusiness
  • ebay
  • Rakuten
  • OTTO, Quelle und Klingel
  • Real.de, REWE, Mercateo, Plus.de und Netto
  • U. v. m.

Automatisierte Auftragsabwicklung ohne Mehraufwand für den Handel

Die nächsten Arbeitsschritte übernimmt das SOG ERP für Sie. Mit der Bestellung des Kunden über einen der gewählten Absatzmärkte, erfolgt die direkte Warenzuteilung und die Lieferfreigabe. Ein Kommissionierauftrag für das Lager wird erzeugt.

Unser Tipp: Nutzen Sie das funkgesteuerte SOG LVS mit Scannern, um Endkundenaufträge mit Multi-Auftragskomissionierung abzuwickeln. Das Verfahren ist wegeoptimiert und spart Ihnen Zeit- und Personaleinsatz. Die Kosten für Lagerhandling und Logistik pro Sendung sinken auf diese Weise ebenfalls.

Der Order-Status wird über Brickfox an die Marktplätze übertragen und Lieferscheindaten du Etiketten bei Bedarf der Lieferung beigelegt. Das Drucken beim Versandprozess und vor dem Abschluss der Verpackung geschieht automatisiert. Ein manuelles Zuweisen oder Heraussuchen der relevanten Daten entfällt.

ERP E-Shop für B2C und B2B

Der SOG E-Shop bietet Ihnen ein starkes Upselling-Potential, Kundeninformationen und Kundenservice.

Mehr erfahren

SOG Lagerverwaltungssystem (WMS)

Das Lagerverwaltungssystem SOG LVS (WMS) ist ein vollständiger integrativer Bestandteil der SOG ERP-Software

Mehr erfahren