Rufen Sie mich bitte an

Felder mit einem '*' sind Pflichtangaben.

Senden Sie mir bitte die umfangreiche SOG Leistungsbroschüre zu

Felder mit einem '*' sind Pflichtangaben.

Anmeldung zum Kundenbereich

Felder mit einem '*' sind Pflichtangaben.

SOG: ERP Software für den Versandhandel

Sie möchten Ihren Stand im E-Commerce festigen und ausbauen? Sowohl Endkunden als auch Geschäftskunden stellen hohe Anforderungen, die für einen nachhaltigen Erfolg erfüllt werden müssen. Mit der SOG Software profitieren Sie von einem Komplettpaket aus E-Shop, Warenwirtschaftssystem und Lagerverwaltungssystem.

Nutzen Sie den E-Shop von SOG. Erhöhen Sie die Kundenzufriedenheit durch die Echtzeitdatenabfrage eines ausgereiften E-Commerce-Konzepts. Lassen Sie Ihren Kunden die Wahl über Lieferanschrift. Und schaffen Sie Transparenz durch das Kunden-Informations-Portal, in dem Sie alle relevanten Informationen rund um den Bestellprozess zur Verfügung stellen.

Mit der SOG ERP Software wickeln Sie zeit- und kostensparend den gesamten Auftrag ab. Setzen Sie die Software außerdem gewinnbringend für Ihre Kundenbindung ein. Mit der Einbindung Ihrer Telefonanlage und dem Einsatz des SOG CRM schaffen Sie noch mehr Kundennähe. Auch Ihren Einkauf können Sie mit der SOG Einkauf-Software umsetzen.

Mit dem Lagerverwaltungssystem SOG LVS, das jährlich durch das Fraunhofer IML validiert wird, führen Sie alle Prozesse im Lager durch. Multi-Auftrag-Kommissionierung und Put to Light erleichtern jeden Arbeitsschritt und ersparen Ihnen außerdem Kosten und Zeit. Die Anbindung an verschiedene Frachtführer ermöglicht Ihnen einen reibungslosen Versand.

 
ERP E-Shop – ein E-Commerce-Konzept mit Echtzeitdatenabfrage

Ein funktioneller und übersichtlicher E-Shop sind eine wichtige Basis für den Erfolg im Versandhandel, sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich. Die Anforderungen beider Seiten – Käufer und Distanzhändler – gilt es zu erfüllen. Der E-Shop von SOG bietet Ihnen und Ihren Kunden größtmöglichen Komfort und Sicherheit. Dazu zählt auf der einen Seite der Merkzettel, auf dem Kunden Artikel für später ablegen können. Die Echtzeitdatenabfrage zeigt den Website-Besuchern stets die aktuelle Verfügbarkeit des ausgewählten Artikels – so entsteht beim Kunden beim Aufruf des Warenkorbs keine Frustration.

Flexibilität und Transparenz für Ihre Kunden

Vielen Kunden ist es wichtig, den Frachtführer selbst auswählen zu können. Mit der Carrier-Integration können Sie bereits im Vorwege festlegen, welche Logistikunternehmen Sie zur Verfügung stellen. Die Auswahl einer alternativen Lieferanschrift erleichtert dem Endverbraucher den Empfang der Lieferung. Auch Retouren und die Rücknahme von Elektrogeräten nach den Vorgaben des ElektroG sind über den E-Shop einfach anzumelden. Sie möchten Ihre Retouren reduzieren? Eine unterstützende Maßnahme sind exakte Beschreibungen und genaues Bildmaterial zu den einzelnen Artikeln. Diese wiederum zieht sich der E-Shop automatisch aus der SOG ERP-Software.

Das Kunden-Informations-Portal als Bestandteil der SOG E-Shop-Software ermöglicht noch mehr Transparenz für Ihre Kunden: Hier kann er nicht nur die noch offenen Lieferungen einsehen, sondern u.a. auch die Tracking-Nummer seiner Lieferung ermitteln.

Die meisten Endkunden wünschen eine Bezahlung auf Rechnung. Adressprüfung und Bonitätsprüfung auf der anderen Seiten geben Ihnen als Versandhändler die größtmögliche Sicherheit. Mit der Cross-Selling-Funktion schlagen Sie Ihren Kunden automatisiert passendes Zubehör zu seinem ausgewählten Artikel vor. Damit erhöhen Sie nicht nur die Nutzerfreundlichkeit, sondern generieren auch mehr Umsatz.

Sie agieren international? Die Mehrsprachenfähigkeit vom SOG E-Shop erleichtert Ihnen den Auftritt und Handel im Ausland.

 
SOG: ERP Software für den Versandhandel

Durch die Anbindung der SOG E-Shop-Software an die ERP-Software von SOG funktioniert der gesamte Bestellprozess automatisiert. Bestellungen aus dem E-Shop werden über den Daten-Import sofort geprüft. Anhand spezifischer Kriterien können Sie diese dann automatisch oder manuell zur Kommissionierung freigeben.

Sie haben schon einen optimalen E-Shop entwickelt? Mit bestehenden Schnittstellen von SOG können Sie diesen einfach an die SOG ERP Software anbinden. So profitieren Sie dennoch von allen Vorteilen unserer ERP Software.

Kundenservice

Auch wenn der Kunde im E-Commerce nicht sichtbar ist, ist der Kundenservice ein weiteres Instrument zur Stärkung der Kundenbindung. So ist es wichtig, persönlich für den Kunden erreichbar zu sein. Binden Sie Ihre Telefonanlage – und sofern vorhanden – Ihre Hotline bzw. Ihr Call Center direkt in die ERP Software ein. Ist die Telefonnummer des Kunden hinterlegt, öffnet sich bei einem eingehenden Anruf sofort das Kundencenter. Hier stehen Ihnen alle relevanten Informationen zum Anrufer auf einen Blick zur Verfügung.

Die Verfügbarkeitsprüfung für den E-Shop erfolgt bereits während der Bestelleingabe über die ERP Software. Der Kunde hat sofort Klarheit. Und Ihnen bleibt es erspart, den Kunden im Nachhinein zu vertrösten. Eine Win-win-Situation, die Transparenz und Vertrauen schafft.

Marketing

Mit der Registrierung des Kunden im E-Shop werden alle Kundendaten in das SOG ERP übertragen. Nutzen Sie dieses Instrument, Zielgruppen im SOG CRM zu definieren und entsprechend zu agieren. Anhand bestimmter Selektionszeichen können Sie z. B. mit geringem Aufwand Mailings erstellen. Im B2B-Bereich lohnt sich eine Klassifizierung der Ansprechpartner nach Position und Entscheidungskompetenz. So können Sie Ihre Werbung gezielt an die für Sie richtigen und wichtigen Personengruppen richten.

Einkauf

Der dynamische Wandel im E-Commerce birgt strategische Herausforderungen. Dazu zählen u.a. Sortimentsstrategien. Denn auch im Versandhandel ist der Einkauf nach wie vor ein wichtiger Erfolgsfaktor im gesamten Geschäftsmodell. Er sollte also einfach abzuwickeln sein. Hier kommt die SOG Einkauf-Software ins Spiel. Sie unterstützt Sie komfortabel in der Abwicklung von Anfragen, Bestellungen und Rahmenaufträgen. Einkaufs- und Verkaufsdaten sind in der SOG ERP Software miteinander verzahnt. So ermittelt sie z.B. Bestellmengen auf Basis vorangegangener Bestellungen.

Spielen Direkt- und Streckengeschäfte bzw. Drop-Shipping für Sie eine wichtige Rolle? Bieten Sie in Ihrem Onlineshop Ware von Lieferanten an, die sie selbst nicht auf Lager führen? Wenn der Kunde diese Ware bestellt, wird im ERP direkt ein Einkauf mit Verkaufsverknüpfung erstellt. Ihr Lieferant versendet die Ware dann direkt entweder neutral an Ihren Kunden oder packt den eigenen Lieferschein bei.

Alternativ kann die Lieferung vom Lieferanten zu Ihrem eigenen Lager erfolgen und dann an den Kunden ausgeliefert werden.

 
SOG: Lagerverwaltungssoftware integriert und online

Die Lagerhaltung ist im Versandhandel ein großer Kostenfaktor. Die Abläufe im Lager müssen daher kritisch beobachtet werden. Mit der Lagerveraltungssoftware (LVS) von SOGintegriert in die ERP Software und validiert vom Fraunhofer IML – sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Geld. So werden z. B. Warenumlagerungen mit dem LVS automatisch oder auch manuell angestoßen abgewickelt. Die Warenbestände in den Lagern und ggf. den Einzelhandelsfilialen werden so stets optimiert.

MAK - Multi-Auftrag-Kommissionierung

Mithilfe der SOG MAK (Multi-Auftrag-Kommissionierung) können Ihre Lageristen Sammelkommissionierungen vornehmen. SOG Kunden kommissionieren so z. B. rund 40 Aufträge gleichzeitig. Wegezeiten werden eingespart und es können mehrere tausend Sendungen pro Tag abgewickelt werden.

Put to Light

Mit der komfortablen Technologie Put to Light revolutionieren Sie Ihre Kommissionierung. Integrieren Sie funkgesteuerte und damit kabellose SOG Pick to Light Displays an den Behältern des Kommissionierwagens direkt in die SOG LVS Prozesse. Das Ergebnis ist eine Beschleunigung in der Kommissionierung: Ihr Lagerist sieht auf einen Blick anhand des farblichen Displays, in welchen Behälter er die Ware kommissionieren muss. Er legt die Ware hinein und gibt anhand einer Taste im SOG LVS die Rückmeldung darüber, dass die Ware in den Behälter gelegt wurde. Somit ist eine ständige Transparenz über den Verbleib der Ware gegeben.

Versand und Warenausgang

Nutzen Sie Paketinhaltslisten zur Vorbeugung von Fehlern und zur Schaffung von mehr Transparenz. Erzeugen Sie dafür einfach aus dem SOG ERP System heraus umfangreiche Paketinhaltslisten erzeugt und versenden Sie diese als Warenbegleitdokumente. So kann der Empfänger direkt bei Empfang der Ware kontrollieren, ob die Bestellung komplett ist.

Für einen reibungslosen Versand ist die Zusammenarbeit zwischen Distanzhandel und Frachtführern unerlässlich. Die SOG ERP Software sieht eine direkte Anbindung an die gängigen Frachtführer wie z. B. DHL, UPS, GLS und DPD vor. Relevante Informationen über den Kunden bzw. seine Lieferadresse, die Ware und die Packstücke werden an die jeweilige Frachtführersoftware übergeben. Diese Vorgehensweise spart Ihnen nicht nur Zeit, sondern reduziert zu gleich Fehleingaben und inkonsistente Daten.

Sobald durch den Frachtführer eine Trackingnummer generiert wird, wird diese automatisch in das SOG ERP System übergeben. Steigern Sie die Kundenzufriedenheit und senden Sie Ihren Kunden per E-Mail die Versandavis. Diese enthält Informationen zu Versandart, Artikelbeschreibungen, Mengen und Sendungsverfolgungsnummer. Letztere können Sie Ihrem Auftraggeber zusätzlich im Kunden-Informations-Portal zur Verfügung stellen. Im B2B können Sie die Avis auch via Electronic Data Interchange (EDI) übermitteln.

Führen Sie einen Verladescan durch, bevor die Ware endgültig gen Kunde rausgeht. So gehen Sie sicher, dass sich die Bestellung auf dem richtigen Container befindet-

Barcodeverwaltung

Das SOG LVS unterstützt gängige Barcode-Typen im internationalen Handel. Zu den Varianten zählen u. a. EAN 2, 8, 13, 128, Datamatrix, QR-Code, PZN und ISBN. Das erleichtert Ihnen wiederum die Abwicklung bzw. Implementierung von Import-Produkten.