• SOG Intern
25.12.2017

Das beste Geschenk von SOG: Spenden zum Leben und Lachen.

Die Tage bis Weihnachten schmelzen dahin. Viele müssen im Beruf noch einmal einen Endspurt hinlegen. Doch bei einem Großteil der Menschen macht sich spätestens an Heiligabend ein wohliges Gefühl im Kreis lieber Menschen breit. Sie haben Spaß, essen und lachen gemeinsam. Leider nicht alle. Daher möchte die SOG anlässlich Weihnachten auch den Menschen, deren Weg etwas holperig ist, ein Lachen schenken.

Kinder im Krankenhaus haben meist nicht viel zu lachen. Nicht nur, weil sie die Feiertage nicht zu Hause erleben können, sondern weil sie schwer erkrankt sind. Mit einer Spende zugunsten der Klinik-Clowns e.V. möchte die SOG gerade zu Weihnachten diesen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Denn Lachen ist die beste Medizin! Die selbsternannten Humorbotschafter kämpfen gegen die seelischen Belastungen der Kinder im Krankenhaus. Mit ihrem Humor und ihrem Sinn für Unsinn sorgen Sie für glückliche Lichtblicke im grauen Klinikalltag der Kleinen.

Ein weiterer Teil unserer Spende geht an den Verein „Die Robben e.V.“. Der Verein hat in Ahrensburg bei Hamburg den „LebensOrt Wulfsdorf“ geschaffen. Menschen mit und ohne Behinderung leben und arbeiten gemeinsam an diesem Ort. Entsprechend der Worte von Simone de Beauvoir „Das Glück besteht darin, so zu leben wie alle Welt und doch wie kein anderer zu sein“, können die Bewohner hier ihr Leben selbstbestimmt und entsprechend ihrer Fähigkeiten gestalten. Ob im Robbencafé, in der Textilwirtschaft oder im eigenen Haushalt: Die unterschiedlichen Arbeitsplätze mit verschiedenen Anforderungen bieten sowohl für Menschen mit einem geringen Betreuungsbedarf als auch Menschen mit einem höheren Pflegeaufwand vielfältige Aufgaben – und das gemeinsam im Team.