• SOG Service
04.11.2019

Azubis stellen sich vor: Justin, Auszubildender zum IT-Systemkaufmann

„Ich mag bei dem Beruf des Systemkaufmanns, dass es eine Mischung aus BWL und IT ist. Ich kann wirtschaftlich arbeiten und gleichzeitig programmieren. Diese abwechslungsreichen Tätigkeitsfelder sind mir wichtig, denn so wird mein Job nie langweilig. Abwechslung habe ich auch bei der SOG. Die Software ist vielfältig und ich kann für verschiedene Kunden immer neue Lösungswege erarbeiten.“

Aufgabenfelder bei der SOG

„Ich betreue Kunden. Sowohl meine eigenen, als auch einige zusammen mit den Projektleitern. In der Regel habe ich zu meinen Kunden per Mail oder Telefon Kontakt, bin aber auch oft bei Vor-Ort-Terminen. Ich unterstütze meine Kunden dabei, sich in unsere Software einzufinden und gebe ihnen Tipps und Hilfestellungen. Ich schule sie im Umgang mit der Software und gebe Feedback, Wünsche und neue Anforderungen danach an die Entwickler weiter.“

Das ist das Beste für mich an der SOG

„Ich mag es, dass ich bei der SOG richtig gefordert werde und auch eigenverantwortlich arbeiten kann. Ich fühlte mich so von Anfang an als Teil des tollen Teams. Hier verstehen sich alle gut miteinander und es gibt auch viele Mitarbeiterveranstaltungen, bei dem man mit allen ins Gespräch kommt.“

Folgen Sie uns Auf: