• SOG Event
17.03.2020

Tag des Handels 2020 wird verschoben

Mit der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus, auch unter COVID-19 bekannt, kommen auch wir unserer Verantwortung nach und verschieben daher den Tag des Handels.  Mit der Vertagung reagieren wir auf die Allgemeinverfügung der Gesundheitsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, nach der öffentliche Veranstaltungen zunächst bis zum 30. April 2020 untersagt sind. Die weitere Entwicklung lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersagen. Daher ist eine Verlängerung der Verfügung durchaus möglich.

Um sicher zu gehen, dass der Tag des Handels 2020 stattfinden kann, haben wir uns für eine Verlegung auf den 17. September 2020 entschieden. Wir hoffen, Sie dann alle zahlreich und gesund begrüßen zu dürfen und sind zuversichtlich, dass die derzeitige Gesundheitssituation in Deutschland bis zu diesem Datum wieder im Griff ist.

Der Tag des Handels ist ein von der SOG organisiertes, jährliches Event, das zum Erfahrungsaustausch, zur Information über Software-Lösungen und zum Austausch von Interessen zwischen Marktbegleitern aus Groß-, Außen- und Versandhandel genutzt wird. Die SOG bietet in diesem Zusammenhang am Tag des Handels ein umfangreiches Tagesprogramm mit Fachvorträgen aus der Praxis und Best of Class Lösungen. Gerade in Zeiten der Krise, in der sich auch der Handel durch COVID-19 und seine wirtschaftlichen Auswirkungen befindet, zahlt sich Expertise und gutes Netzwerken aus. Auf unserer Website können Sie sich daher auch jetzt noch einen der begrenzten und kostenlosen Plätze für den Tag des Handels im September 2020 sichern.

Sie haben Fragen zum Tag des Handels oder zu unserem Service? Unsere Mitarbeiter befinden sich derzeit aus Sicherheitsgründen im Home-Office, sind aber per E-Mail und Telefon selbstverständlich für Sie erreichbar.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die Verschiebung unseres Events und wünschen Ihnen beste Gesundheit!

Folgen Sie uns Auf: