Rufen Sie mich bitte an

Felder mit einem '*' sind Pflichtangaben.

 

Senden Sie mir bitte die umfangreiche SOG Leistungsbroschüre zu

Felder mit einem '*' sind Pflichtangaben.

 

Anmeldung zum Kundenbereich

Felder mit einem '*' sind Pflichtangaben.

Historie der SOG Business-Software GmbH

1984 
Firmengründung in Lübeck als SOG Softwareentwicklungs- und Organisationsberatungsgesellschaft mbH, Markteinstieg mit herstellerspezifischen Anpassungen von Standardprogrammen

1991
Startschuss für die Entwicklung eigener Softwareprodukte, Release der ersten Version der Lösung TACOS für den Technischen Ausbau und Auftragsfertiger

1993
Warenwirtschaft VACOS entsteht in der 1. Generation

2001
Realisierung einer eigenen E-Shop Lösung

2002
SOG mit eigener Niederlassung neu in Hamburg - das Unternehmen wächst

2005
Konzentration auf den Handel und die ERP Software VACOS

2006
SOG expandiert weiter - Zusammenführung der Firmensitze Lübeck und Hamburg in neuen, größeren Räumen inklusive Schulungszentrum in Hamburg, Umfirmierung in SOG Business-Software GmbH

2007
Einführung des CSC (Customer Service Center)

2008
Entwicklungsbeginn der funkgesteuerten Lösung VACOS Store - VACOS Financials als eigenes Branding mit Online-Integration

2010
VACOS in der 3. Entwicklungsstufe. Nach 25 Jahren Firmenbestehen blickt SOG auf zahlreiche Installationen im Groß- und Außenhandel zurück. Das Ergebnis der jahrzehntelangen Erfahrung sind kunden- und branchenspezifische ERP-Lösungen, die dennoch den individuellen Anforderungen der Anwender gerecht werden.

2013
VACOS heißt nun SOG. Der Name des Unternehmens SOG steht für eine ganzheitliche und integrierte Softwarelösung im Groß- und Außenhandel. Es umfasst unter anderem die Bereiche ERP, E-Shop, LVS, POS, Mobile und Financials.

2014
Der erste Teil der Nachfolgeregelung tritt in Kraft: Carsten Heydorn wird geschäftsführender Gesellschafter und Jan-Hinrich Lübben sowie Dirk Helms werden Prokuristen und Gesellschafter.

2015
Dirk Helms wird geschäftsführender Gesellschafter und Gerhard Hansen geht in seinen wohl verdienten Ruhestand. Die Nachfolgeregelung ist somit abgeschlossen. Wir bedanken uns bei ihm für seine großen Verdienste bei der SOG.