Fordern Sie jetzt einen Rückruf an.

 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Weshalb ERP Software Lagersteuerung und Leitstand vereinfacht?

Bereits in der SOG ERP Software wird die Basis für das SOG WMS definiert, um Redundanzen zu vermeiden. Hier strukturieren und organisieren Sie Ihre Lagersteuerung. Sie legen dort unter anderem Lagerorte, Lagerbereiche und Lagerplätze fest. Ein auf diese Weise gut organisiertes Lager optimiert Laufwege und spart so Zeit und Personalkosten.

SOG Business Software Lagerorte

Schon beim Wareneingang den Überblick haben

Trifft eine Lieferung ein, wird diese auf Vollständigkeit überprüft, um Fehlbestände im Lager zu vermeiden und verlässlich planen zu können. Das SOG WMS weist bei der Wareneinstandskontrolle farblich darauf hin, wenn Unstimmigkeiten bestehen. Für einen kontrollierten und organisierten Wareneingang.

Mehr erfahren

Automatisierter Warenausgang durch verschiedene Parameter organisiert

Sie können Ihre Waren nach dem First-In-First-Out Betrieb über das SOG LVS automatisiert aus dem Lager schicken. Dank verschiedener von Ihnen definierten Parameter ist es jedoch auch möglich, eine andere Versandreihenfolge zu verfolgen. Priorisieren Sie Kommissionierungen die zeitkritisch sind oder fassen Sie Bestellungen zur wegeoptimierten Multi-Auftragskommissionierung zusammen.

Mehr erfahren

Informationssystem mit Updates in Echtzeit

Die Verknüpfung unseres SOG ERP mit unserem SOG LVS ermöglicht Ihnen eine Aktualisierung Ihres Lagerbestandes in Echtzeit. Mit einfachen Scans erhalten Sie komplexe Informationen, die Sie in Ihrer Lagerverwaltung unterstützen. Sie bekommen beispielsweise das MHD von Chargen übermittelt oder behalten über die Artikelbestückung an Ihrem Lagerplatz den Überblick.

Mehr erfahren

Personalbedarf erkennen und zur richtigen Zeit eingreifen

Im Handel, besonders im saisonalen Geschäft, kann das Bestell- und Versandaufkommen stark schwanken. Damit es in auftragsstarken Zeiten nicht zu Lieferungsverzögerungen kommt, ist ein Aufstocken durch externes Personal häufig sinnvoll. Das SOG WMS hilft, diesen Bedarf zu erkennen und auf diese Weise wirtschaftlich und kosteneffizient zu planen.

Mehr erfahren

Umfassende Statistiken und Auswertungen im SOG Data Cube

Der SOG Data Cube (OLAP) ist ein Teil der Business Intelligence (BI) und ermöglicht die Darstellung von nahezu allen Daten mit Zeitvergleichsräumen auszuwerten. Die so dargestellten Parameter machen Schwachstellen deutlich und unterstützen Sie dabei, Ihren Handel zu optimieren.

Mehr erfahren